Sonderprogramm Globale Umbrüche

Dies ist eine Archivseite der 9. SchulKinoWochen Hessen 2015!

Ein gemeinsames Filmprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz beschäftigt sich mit wandelnden globalen Realitäten und deren historischen Ursprüngen.

Die Filme sensibilisieren Schülerinnen und Schüler dafür, allgegenwärtige Konflikte wie Unterdrückung und Ausbeutung, Flucht und Vertreibung als Teile globaler Entwicklungsprozesse zu betrachten. Zusammenhänge sollen grenz- und kulturüberschreitend betrachtet werden, um einen differenzierten Blick zu ermöglichen.

Der für Grundschulklassen geeignete Animationsfilm DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA führt an die komplexen historischen Verbindungen zwischen der Kolonialmacht Frankreich und dem afrikanischen Kontinent im 19. Jahrhundert heran.

UND DANN DER REGEN handelt von einem europäischen Filmteam, das in Bolivien einen Film über Kolumbus dreht. Durch die „Film im Film“- Struktur wird eine Verbindung zwischen der historischen Ausbeutung der Indios durch die spanischen Eroberer und der heutigen Lebenssituation der indigenen Bevölkerung hergestellt.

Aus der Perspektive afrikanischer Flüchtlinge erzählt DIE PIROGE die Geschichte einer Flucht über das Meer und beschreibt mit großer Detailgenauigkeit die Alltagskultur und die Lebensbedingungen zwischen Tradition und Moderne in der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

Der im heutigen Mali angesiedelte und in Cannes ausgezeichnete Spielfilm TIMBUKTU beschäftigt sich mit der Situation der Zivilbevölkerung, die von Dschihadisten terrorisiert wird und von einem Tag auf den anderen deren neue Ordnungs- und Wertvorstellungen befolgen muss.


 

DIE ABENTEUER DER KLEINEN GIRAFFE ZARAFA
FSK o.A. | empfohlen ab 7
Frankreich, Belgien 2011 | 78 Min. | Regie: Rémi Bezançon, Jean-Christophe Lie | Animationsfilm

 

TIMBUKTU
FSK 12 | empfohlen ab 14
Frankreich, Mauretanien, Mali 2014 | 97 Min. | Regie: Abderrahmane Sissako | Drama

 

 

UND DANN DER REGEN
FSK 12 | empfohlen ab 14 | FBW-Prädikat „besonders wertvoll“
Mexiko, Spanien, Frankreich 2010 | 103 Min. | Regie: Icíar Bollaín | Drama
Kinopolis Hanau | 11. März 2015 | 11:00 Uhr | Kinoseminar

DIE PIROGE
FSK 12 | empfohlen ab 15 | -> diverse OmU
Frankreich, Senegal, Deutschland 2012 | 87 Min. | Regie: Moussa Touré | Drama
Kinopolis Gießen | 18. März 2015 | 9:30 Uhr | Kinoseminar


          

 
Dieser Button kennzeichnet
alle Filme zum Sonderprogramm Globale Umbrüche
bei den Filmbeschreibungen.


 

Die Kinoseminare sind eine gemeinsame Veranstaltung von VISION KINO und der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen der SchulKinoWochen. Sie sollen SchülerInnen außergewöhnliche Filme, die sich gesellschaftspolitisch relevanten Themen widmen, nahe bringen und auf besondere Qualitäten des Films und seine Bezüge zur Realität hinweisen.