Sonderprogramm ERSTER WELTKRIEG

Dies ist eine Archivseite der 8. SchulKinoWochen Hessen 2014!

2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum hundertsten Mal. Von Historikern als die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts bezeichnet, hat er zwischen 1914 und 1918 insgesamt 40 Länder in kriegerische Handlungen verwickelt und den weiteren Verlauf der jüngeren Geschichte maßgeblich geprägt.

Die ausgewählten Filme widmen sich der Vorgeschichte, dem Verlauf und den Folgen des Krieges. Die Produktionen IM WESTEN NICHTS NEUES und MATHILDE – EINE GROSSE LIEBE spiegeln die Bandbreite filmischer Aufarbeitung, aber auch den Zeitgeist wider, aus dem sich die großen Konfliktlinien des 20. Jahrhunderts bereits ablesen lassen. Die von der DEFA produzierte Literaturverfilmung DER UNTERTAN setzt sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen vor Kriegsbeginn auseinander.

Erster Weltkrieg – Ein Kurzfilmprogramm: Ein Programm mit Kurz-, Dokumentar- und Werbefilmen, die während des Ersten Weltkriegs entstanden, vertieft den Blick auf die historischen Geschehnisse.
Weitere Informationen zum Programmpunkt finden Sie  >>HIER<<

 

 

   

IM WESTEN NICHTS NEUES
FSK 12 | empfohlen ab 14 USA 1930 | 140 Min. | Regie: Lewis Milestone | Literaturverfilmung

24. März 2014 | 09:00 Uhr | Kino im Deutschen Filmmuseum Frankfurt
26. März 2014 | 09:30 Uhr | Kino Kelkheim | Kinoseminar
02. April 2014 | 11:30 Uhr | Kino Gelnhausen

 

 

   

DER UNTERTAN
FSK 12 | empfohlen ab 14
DDR 1951 | 109 Min. | Regie: Wolfgang Staudte | Literaturverfilmung

25. März 2014 | 08:30 Uhr | KinoCenter Idstein
27. März 2014 | 11:00 Uhr | KinoCenter Idstein
01. April 2014 | 10:45 Uhr | Kinocenter Bad Hersfeld

 

   

MATHILDE – EINE GROSSE LIEBE
FSK 12 | empfohlen ab 14 | FBW-Prädikat „besonders wertvoll“
Frankreich, USA 2004 | 133 Min. | Regie: Jean-Pierre Jeunet
Literaturverfilmung

27. März 2014 | 09:00 Uhr | Die Gießener Kinos | Kinoseminar
03. April 2014 | 08:30 Uhr | Filmladen Kassel

 

   

Erster Weltkrieg – Ein Kurzfilmprogramm
Kurz-, Dokumentar- und Werbefilme
Wochenschauen

26. März 2014 | 10:30 Uhr | Kino im Deutschen Filmmuseum Frankfurt


          

Dieser Button kennzeichnet
alle Filme zum Sonderprogramm Erster Weltkrieg
bei den Filmbeschreibungen.


KINOSEMINAR:

Eine gemeinsame Veranstaltung von VISION KINO und der Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen der SchulKinoWochen. Die Kinoseminare sollen SchülerInnen außergewöhnliche Filme, die sich gesellschaftspolitisch relevanten Themen widmen, nahe bringen und mittels eines spezifisch qualifizierten Referenten auf besondere Qualitäten des Films und seine Bezüge zur Realität hinweisen.