KADDISCH FÜR EINEN FREUND – Konstruktion & Wirklichkeit

Dies ist eine Archivseite der 8. SchulKinoWochen Hessen 2014!

KADDISCH FÜR EINEN FREUND erzählt von der konfliktreichen Begegnung eines jugendlichen Palästinensers aus dem Libanon und einem aus Russland stammenden Juden. Eine Wohnungsrenovierung zwingt die beiden, sich mit den Lebenswirklichkeiten des anderen auseinanderzusetzen.

Der Workshop thematisiert das Aufeinandertreffen von Judentum und Islam, Zuschreibung und Wirklichkeit, Jung und Alt sowie Gruppenzwang und Einzelentscheidung. Bei einem Rundgang im Jüdischen Museum werden Grundlagen des Judentums und des Islam anschaulich vermittelt und die SchülerInnen erfahren Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden monotheistischen Religionen. In Gruppenarbeit werden Zuschreibungen und Vorurteile aus dem Film herausgearbeitet und diskutiert. Anschließend werden Projekte zum israelisch-palästinensischen Dialog vorgestellt.

Das Pädagogische Zentrum bietet den Workshop kostenfrei im Jüdischen Museum, Untermainkai 14–15, Frankfurt, an.

 

Film & Workshop (Altersempfehlung ab 14 Jahren)

 

Anmeldung und Informationen zu dem Workshop:
Pädagogisches Zentrum Fritz Bauer Institut und Jüdisches Museum
Tel. 069 212 707 26 | turkan.kanbicak@stadt-frankfurt.de
manfred.levy@stadt-frankfurt.de

Anmeldung zur Filmvorstellung:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen | stocksiefen@deutsches-filminstitut.de
Filmvorstellung: E-Kinos Frankfurt | 25. März 2014 | 10:30 Uhr

 

   

KADDISCH FÜR EINEN FREUND
FSK 12 | empfohlen ab 13 | FBW-Prädikat „wertvoll“
Deutschland 2011 | 94 Min. | Regie: Leo Khasin | Drama