KinoTV 2017

Dies ist eine Archivseite der 11. SchulKinoWochen Hessen 2017!
 

Bei den SchulKinoWochen wird das Kino zum Klassenzimmer

Die hessischen Medienprojektzentren Offener Kanal in Kassel, Gießen, Fulda und Offenbach unterstützen in Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut – DIF e.V. die SchulKinoWochen mit einer Aktion zum diesjährigen Fokus Ton, Geräusch und Musik im Film:

KinoTV – So spielt die Musik!
Mit der Klasse einen Kurzfilm produzieren und dabei dem Geheimnis der Gestaltung mit Ton, Musik und Geräuschen auf die Spur kommen – das ist der Inhalt des diesjährigen Kino-TV-Projekts. Die Schüler/innen erhalten Einblicke in das Spiel mit lauten und leisen Tönen, das Nachahmen von Geräuschen sowie die Wirkungsweise der Filmmusik und setzen die erworbenen Kenntnisse beim Dreh ihrer eigenen Filme um.

Termine: Nach Vereinbarung
Bitte beachten Sie, dass im Vorfeld der Dreharbeiten eine inhaltliche und organisatorische Absprache zwischen Lehrkräften und dem jeweiligen Sender erforderlich ist.

Sendeplatz: Offener Kanal und Kinosaal
Neben der Ausstrahlung im Offenen Kanal können die in den Projekten entstandenen Filme während der SchulKinoWochen Hessen in den örtlichen Kinos als Vorfilme präsentiert werden. Eine hessenweite Ausstrahlung in allen Offenen Kanälen ist vorgesehen.

 

Kontaktdaten:

Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel
Rainer-Dierichs-Platz 1 (Im KulturBahnhof) | 34117 Kassel
Tel. 0561 9200920 | Fax 0561 92009222
www.mok-kassel.de | info@mok-kassel.de

Medienprojektzentrum Offener Kanal Gießen
Unterer Hardthof 19 | 35398 Gießen
Tel. 0641 9605007 | Fax 0641 9605008
www.mok-giessen.de | info@mok-giessen.de

Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main
Berliner Straße 175 | 63067 Offenbach
Tel. 069 823691-02 | Fax 069 823691-01
www.mok-rm.de | medienkompetenz@mok-rm.de

Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda
Bahnhofstr. 26 | 36037 Fulda
Tel. 0661 9013055 | Fax 0661 9013056
www.mok-fulda.de | kontakt@mok-fulda.de