Andere Filme – Anders sehen

Dies ist eine Archivseite der 10. SchulKinoWochen Hessen 2016!
 

Im Mittelpunkt des Workshops steht das vergleichende Sehen: Eine identische Filmhandlung erzeugt durch unterschiedliche Inszenierung, Kameraeinstellung und Perspektive unterschiedliche Wirkungen beim Publikum. Insbesondere Filme des frühen Kinos eignen sich, um die Wahrnehmung von Schüler*innen auf die Bildebene zu lenken, Filme zu analysieren und eigene Beschreibungskategorien zu entwickeln. Ziel des Workhops ist es, ein Grundwissen zur Analyse von Filmbildern und zur Filmmontage anzulegen, welches der Spezifität und damit der Ästhetik des Kinos gerecht wird.

Referentin: Christine Preuß, Filmfortbildnerin, Dozentin in der Literaturund
Mediendidaktik der Universität Münster, Leiterin des Zentrums für
Lehrerbildung der TU Darmstadt
Termin: Di, 1.3.2016 | 14:00–17:00 Uhr
Veranstaltungsort und Anmeldung: Medienzentrum Darmstadt | Frankfurter Str. 71
64293 Darmstadt | Herr Seipp | Tel. 06151 13-2892 | Fax 06151 13-3446
medienzentrum@darmstadt.de | www.medienzentrum-darmstadt.de
Veranstaltungsnummer: 0158442401